Burgund

Bon Appétit im Sterne-Restaurant

Foto: Massimo Santi/gettyimages.de

Reisezeitraum

2. bis 5. Juli 2022

Reiseziel

Frankreich

Reisetyp

Busreise

ab 789

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Die französische Region Burgund ist natürlich vor allem für ihre Weine bekannt. Doch damit alleine wird man diesem wunderschönen Landstrich nicht gerecht. Burgund bietet eine der vielfältigsten Landschaften Frankreichs und kann auf eine reiche Geschichte zurückblicken. Sie gilt als eines der bedeutendsten Kulturräume des Landes. In wenigen anderen Regionen gibt es eine solche Fülle an Schlössern, herrschaftlichen Landsitzen und Herzogsitzen. Eine große Bedeu-tung hat das Burgund auch als »Wiege der Christenheit«. Unzählige Klöster prägten schon früh das Land und waren das Zentrum des Abendlandes bis in das 12. Jahrhundert. Auch die Städte im Burgund sind mit einmaligen Sehenswürdigkeiten gespickt, so zum Beispiel die Hauptstadt Dijon, eine der geschichtsträchtigsten Städte Europas. Als Sitz des burgundischen Herzogtums wurde von hier aus das burgundische Reich regiert, das von den Niederlanden bis zur Provence reichte und als wichtigster Staat Europas galt. Aber natürlich spielt der Wein im Burgund auch eine wichtige Rolle, werden hier doch mit dem Chablis oder dem Beaujolais die renommiertesten Weine der Welt angebaut. Sie sehen, Burgund hat unglaublich viel zu bieten: Landschaft, Geschichte und Genuss. Dies alles können Sie bei dieser Reise entdecken, die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub – Bienvenue!

Gute Gründe für diese Reise

  • Kulinarische Erlebnisreise mit sehr gutem 4- Sterne-Hotel, zahlreichen Restauranterlebnissen und Weinprobe
  • Interessante Ausflüge zu den Höhepunktendes Burgunds
  • Highlight: Mittagessen im legendären Gourmetrestaurant Loiseau des Vignes

 

REISEPROGRAMM

Programmübersicht

  • Stadtbummel in Metz
  • Stadtführung in Beaune
  • Stadtführung in Dijon
  • Führung in der Abtei von Fontenay
  • Besuch der Anisbonbon-Manufaktur in Flavigny-sur-Ozerain
  • Stadtbummel in Nancy

Tag 1

Anreise über Metz ins Burgund

Am frühen Morgen starten Sie Ihre Reise in Richtung Burgund. Gegen Mittag unterbrechen Sie die Fahrt in Metz. Unternehmen Sie einen kleinen Stadtbummel durch die wunderschöne Altstadt, oder genießen sie einen Spaziergang auf der Promenade entlang der Mosel. Im Anschluss erfolgt die Weiterfahrt ins Burgund. Nach dem Empfang in Ihrem Hotel genießen Sie dort Ihr Abendessen.

Tag 2

Dijon – Abtei Fontenay – Flavigny-sur-Ozerain

Am Vormittag besuchen Sie Dijon. Die Hauptstadt der Herzöge von Burgund zeugt noch heute von ihrem einstigen Reichtum während des Mittelalters. Seit 2015 gehört der historische Stadtkern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen die prächtigen Palais und den Reichtum der Stadt. Sie sehen das Museum der Schönen Künste mit den herrlichen Grabmälern der Herzöge in einem Flügel des prächtigen Herzogspalastes. Anschließend bleibt genügend Zeit zum Stöbern auf eigene Faust und Einkaufen. Weiterfahrt zur Zisterzienser-Abtei von Fontenay aus dem zwölften Jahrhundert, die als besterhaltene ihrer Art gilt. Hier lebte und wirkte der berühmte Abt Bernhard von Clairvaux. Bei einer geführten Besichtigung erfahren Sie vieles über ihn und sein Leben. Am Nachmittag besuchen Sie Flavigny-sur-Ozerain. Das entzückende Dorf mit seinem mittelalterlichen Kern zählt offiziell zu einem der »schönsten Dörfer Frankreichs«. Große internationale Stars waren hier: Juliette Binoche und Johnny Depp filmten hier Szenen für den Film »Chocolat«, welcher im Jahr 2000 erschien. In Frankreich ist dieser Ort für seine ovalen Schächtelchen mit Anisbonbons bekannt. Nach einem Ortsbummel besichtigen Sie die Abtei von Flavigny, in der seit dem 16. Jahrhundert nach unverändertem Rezept die leckeren Anisbonbons in zehn Geschmacksrichtungen hergestellt werden.

Tag 3

Autun – Beaune

Nach dem Frühstück besuchen Sie das romanische Stadtjuwel Autun. Das Gislebertus-Portal der Kathedrale von Autun gilt als eines der Hauptwerke der romanischen Kunst in Frankreich. Die Stadt lag an der römischen Via Agrippina und war zur Blütezeit der römischen Besetzung und Besiedelung eine der bedeutendsten Städte Frankreichs. Auf einem Rundgang werden Sie heute auf den historischen Spuren wandeln. Anschließend fahren Sie weiter in die Hauptstadt des burgundischen Weines, Beaune, wo Sie bei einem Stadtbummel das Kronjuwel des Ortes, das prächtige Krankenhaus Hôtel-de-Dieu besichtigen. Natürlich darf in einer Weinhauptstadt eine Weinprobe nicht fehlen. Am Nachmittag machen Sie einen Abstecher über die Burgundische Weinstraße an der Côte d´Or, bevor Sie über Châteauneuf mit seinem mächtigen Schloss zum Hotel zurückfahren.

Tag 4

Rückreise über Nancy

Nach einem letzten schmackhaften Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Deutschland. Bevor Sie jedoch die Grenze überschreiten, werden Sie die Fahrt in Nancy unterbrechen. Nancy, die Hauptstadt der Herzöge von Lothringen, ist weltbekannt als »Wiege des Jugendstils« und den, in dieser Zeit entstandenen wunderschönen Plätzen, Palästen und Villen. Nach einem Stadtbummel setzen Sie die Heimreise fort und erreichen die Ausgangsorte am Abend.

Programm- und Hoteländerungen vorbehalten.

LEISTUNGEN

VORTEIL: ZUSTIEG ASCHAFFENBURG BEREITS INKLUDIERT!

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 3x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel MERCURE CLÈMENCEAU
  • Komfortable Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage, kostenloses WLAN, Sat-TV, Minibar, Safe und Kaffee-/Tee-Zubereitungsmöglichkeit
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 1x Abendessen im Restaurant LE CHÂTEAU BOURGOGNE
    mit Gourmetküche
  • 1x Abendessen als 4-Gänge-Menü im Restaurant le Pré aux Clercs
  • 1x Mittagessen als 3-Gänge-Gourmetmenü im Gourmetrestaurant Loiseau des Vignes des Sterne-Kochs Bernard Loiseau
  • Weinprobe bei einem renommierten Weinhändler in Beaune
  • inkludierte Eintritte: Hotel Dieu in Beaune, Abtei von Fontenay
  • reisewelt-Reiseleitung durch unseren Frankreich-Experten Claude C. Cendre von Anfang an

IHRE HOTELS:

DAS HOTEL MERCURE CLÉMENCEAU**** UND DIE RESTAURANTS

Die Reise steht ganz im Zeichen kulinarischer Höhepunkte.

Sie übernachten im 4-Sterne-Hotel Mercure Clémenceau in der prachtvollen Stadt Dijon und genießen am ersten Abend die Gourmetküche des Restaurants Le Château Bourgogne. Lassen Sie den Abend bei einem Glas Wein aus dem sehr guten Weinkeller des Hotels ausklingen. Auch Ihr Restaurant am zweiten Abend, das Le Pré aux Clercs, verwöhnt Sie mit einem Gourmetmenü und verfügt über eine hervorragende Weinkarte. Am dritten Tag haben wir für Sie als Abschluss ein Mittagessen im legendären Gourmetrestaurant Loiseau des Vignes in Beaune, mit großartiger Weinbibliothek von fast 70 Weinen, reserviert. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

PREISE

Reisepreis pro Person

  • im Doppelzimmer 789 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag 200 EUR

HINWEISE

Veranstalter: reisewelt Teiser & Hüter GmbH

INFORMATIONSMATERIAL ANFORDERN





 Hiermit willige ich ein, dass das Medienhaus Main-Echo meine Daten verarbeitet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen/Rechte finde ich unter https://www.main-echo.de/datenschutz

ES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Foto: Ragnar Th. Sigurdsson (Iceland.is)

1799 EUR

Polnisches Fremdenverkehrsamt

699 EUR

Main-Echo

© Copyright 2016 Main-Echo Reisen